Wasserwacht Idar-Oberstein, Ortsverein Rilchenberg

Sorry! Ein Fehler ist aufgetreten...

Landesentscheid Mannschaft am 10.03.2013 in Idar-Oberstein

Am Sonntag, 10.03.2013 hat der Landesverband Rheinland-Pfalz zur Landesmeisterschaft Mannschaft eingeladen. Durch die Grippewelle im ganzen Land konnten leider nur sehr wenige Mannschaften teilnehmen.

Sogar am Wettkampfmorgen mussten noch Kinder absagen, sodass nur 11 Mannschaften am Start waren. Die Wasserwacht Bernkastel-Kues stellte 3 Mannschaften, der Ortsverein Rhein-Pfalz-Süd hatten nur noch 2 Mädels am Start, die die Mannschaft von Bernkastel verstärkt haben und Mannschaften unseres Ortsvereins. Durch die kurzfristigen Umstellungen wegen Krankheit sind die Mannschaften auch zum Teil ziemlich durcheinander gewirbelt worden, und da ist es umso schöner, dass alle Mannschaften geschwommen sind, als wäre es nie anders gewesen.

Es sind sehr gute Zeiten geschwommen worden und trotz zahlenmäßig geringer Konkurrenz, wurden super gute Leistungen gezeigt. Besonders ist auch der Teamgeist unserer Kinder aufgefallen. Da war es kein Problem neue oder jüngere Schwimmer in die Mannschaften zu integrieren. Da sind die Älteren von den Jüngeren angefeuert worden und umgekehrt. Nicht zu vergessen, die vielen Erwachsenen unseres Ortsvereins, die bei Auf- und Abbau, Kuchen oder als Funktionspersonal für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gesorgt haben.

Besonders gefreut haben wir uns über die Besuche von unserem Kreisvorsitzenden Herrn Bollweg, Herrn Stibitz vom Kuratorium für Sporttalentförderung und von Frau Leyser, die noch ein Präsent des Stadtverbands Sporttreibender Vereine im Gepäck hatte. Durch diese großzügige Unterstützung war es uns möglich, alle Schwimmer als Dankeschön für Ihre Teilnahme zu einem Eis nach dem Wettkampf einzuladen und in der Eisdiele den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

5 unserer Mannschaften haben die Landestitel gewonnen und sich damit für die überregionalen Wettbewerbe qualifiziert. Wir werden am 20.04.2013 zum „Rescue Cup Hoch 3“ nach Bad Münstereifel fahren und uns dort mit Rettungsschwimmern aus Nordrhein, Hessen, Belgien und Holland messen. Am Himmelfahrtswochenende geht's für die Damen- und Herrenmannschaft nach Frankfurt zum Bundeswettbewerb Erwachsene und im September steht dann der Bundeswettbewerb im Rettungsschwimmen für Jugendliche an, zu dem die 3 Siegermannschaften der AK 0, 1 und 2 fahren werden.

Also nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf…

Impressum und Datenschutzerklärung