Wasserwacht Idar-Oberstein, Ortsverein Rilchenberg

Sorry! Ein Fehler ist aufgetreten...

Elf neue Lehrscheininhaber Schwimmen

Die Wasserwacht des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz ist ins Jahr 2007 mit einem Lehrschein-Lehrgang "S" (Schwimmen) erfolgreich gestartet, der im Rahmen des DRK-Bildungsinstituts in Cochem stattfand. Unter Leitung von Ralf Wahn wurden die angehenden Übungsleiterinnen und Übungsleiter der Wasserwachtgruppen aus Cochem, Schifferstadt und Idar-Oberstein an vier Wochenenden im Schwimmen ausgebildet.

Das umfangreiche Programm verlangte allen Akteuren in Theorie und Praxis viel ab. Die Lehrgangsinhalte erstreckten sich von den Aufgaben der Wasserwacht ber das Anfägerschwimmen, die biomechanischen Grundlagen des Schwimmens, die Schwimmtechniken des Brust-, Kraul-, Rücken- und Schmetterlingschwimmens bis hin zu Sofortmaßnahmen bei Unfälen an Gewässern sowie den Bestimmungen zum Rechts- und Versicherungsschutz.

Besonders die praktischen Übungsformen zu den einzelnen Schwimmtechniken waren an vier Nachmittagen im Cochemer Hallenbad gut geeignet, das erlernte theoretische Wissen im Wasser auszuprobieren. Die Teilnehmer wurden darin geschult, typische Stilfehler zu erkennen und entsprechende Korrekturbungen anzubringen.

Neben der fachlichen Schulung wurde großer Wert auf das methodisch-didaktisch korrekte Ausbilderverhalten gelegt, das in Lehrproben direkt am Beckenrand geübt wurde. Auch dieses war für alle Beteiligten eine wichtige Erfahrung, aus der sie viel für ihre künftige Schwimmausbildertäigkeit mitnehmen konnten.

Nach der schriftlichen Abschlussprfung konnte Ralf Wahn die neuen Lehrscheine "S" an die frischgebackenen Lehrscheininhaber der Wasserwacht überreichen: Jutta Michels, Daniela Schlereth, Heike Lönartz, Elfriede Sprachmann, Annabel Pauly, Marie-Sophie Reuter, Marie-Christine Nisters, Andrea Lukas, Andreas Galonske, Frank Reinke und Paul-Werner Willems.

Besonders erfreulich waren die Prüfungsergebnisse der jüngsten Teilnehmerinnen aus Cochem. Sie konnten nicht nur in der schriftlichen Prüfung voll überzeugen, sondern hinterließen auch in den Lehrproben einen erstaunlich sicheren Eindruck.

Die Lehrschein-Ausbildung im Schwimmen ist übrigens nicht nur für Angehörige der Wasserwacht interessant, sondern auch für alle anderen Gemeinschaften des DRK (insbesondere JRK-Leiter) sowie Lehrer/innen und Erzieher/innen. Denn der Lehrschein "S "der Wasserwacht des DRK wird auch von anderen Verbäden und Institutionen als Übungsleiterlizenz im Schwimmen anerkannt und berechtigt somit zur Leitung von Schwimmunterricht und Übungsstunden im Wasser.

Die Lehrscheininhaber Schwimmen der Wasserwacht leisten in ihren Ortsvereinen und Kreisverbden eine sehr bedeutende ehrenamtliche Arbeit, die nicht hoch genug gewürdigt werden kann: sie bilden Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Schwimmen aus und führen sie ans Rettungsschwimmen heran, eine verantwortungsvolle Aufgabe, wenn man bedenkt, dass in Deutschland immer noch jeder vierte Grundschüler nicht schwimmen kann, ... und ein durchaus interessanter Beitrag zur Mitgliedergewinnung für das Deutsche Rote Kreuz!

Absolventen des Lehrschein S

Bericht: Ralf Wahn

Bild: Jutta Michels

Impressum und Datenschutzerklärung