Wasserwacht Idar-Oberstein, Ortsverein Rilchenberg

Sorry! Ein Fehler ist aufgetreten...

Wasserwacht feiert 125 Jahre Wasserrettung in Deutschland

Mit einer Festveranstaltung am 17. Mai 2008 in Römerberg feierte die Wasserwacht des rheinland-pfälzischen Roten Kreuzes das Jubiläum „125 Jahre Wasserrettung im DRK“. Im Rahmen der Veranstaltung fand im Römerberger Hallenbad der Landesentscheid im Rettungsschwimmen für Mannschaften statt. An diesem Wettbewerb nahmen knapp 130 Sportler aus fünf Wasserwachten in vier Altersklassen teil.

Aus Römerberg, Idar-Oberstein und Bernkastel-Kues kamen je sechs Teams, aus Cochem vier und aus Zweibrücken zwei. Die leistungsstärksten Rettungsschwimmer kamen zum wiederholten Male aus Idar-Oberstein mit insgesamt fünf von acht möglichen Titeln.

Die Rettungsschwimmer bestritten mehrere Staffelwettkämpfe, je nach Altersklasse mit verschiedenen Disziplinen des Rettungsschwimmens. Jüngste Starterin war mit sechs Jahren Lena Ertz (Bernkastel-Kues), älteste mit 36 Sonja Römer (Südliche Weinstraße), die für Idar-Oberstein antrat. Neben dem Rettungsschwimmen mussten die älteren Teilnehmer auch ihr Können in Erster Hilfe unter Beweis stellen. Die Zusatzaufgaben der Jüngeren waren spielerischer Natur; so mussten Sie unter anderem Geschicklichkeitsübungen absolvieren.

Nachmittags wartete für alle Teilnehmer und Gäste eine große Ausstellung der Wasserwacht in der Rhein-Pfalz-Halle. Neben historischem Wasserrettungsgerät gab es ein Taucheinsatzfahrzeug mit Boot und Spezialausrüstung zu bestaunen. An der Station Natur- und Gewässerschutz ging es um Flora und Fauna in Rheinland-Pfalz. Es gab Eichen-Setzlinge und jede Menge Informationsmaterial zu dieser Thematik.

Die Feier endete mit einer großen Abendveranstaltung, an der auch der Vizepräsident des Roten Kreuzes in Rheinland-Pfalz, Dr. Bernhard Matheis, der Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises, Werner Schröter, der Bürgermeister der Gemeinde Römerberg und zahlreiche Vertreter der Wasserwachten, auch anderer Landesverbände und des österreichischen ÖWR-Landesverbandes Steiermark, teilnahmen. Ralf Wahn, Landesleiter der Wasserwacht und Moderator des Abends, begrüßte knapp 350 geladene Gäste in der Rhein-Pfalz-Halle zur Feier. Dr. Bernhard Matheis, Vizepräsident des Landesverbands Rheinland-Pfalz, betonte als Gastredner das unermüdliche Engagement der Menschen, die stets hinter einem Verein stehen. Besonderes Lob zollte er Landesleiter Wahn, dem er bei der Feier zwei Ehrungen überreichte. Zum einen erhielt er für sein breites Engagement die Medaille der Wasserwacht in Gold, zum anderen die Verdienstmedaille des DRK-Landesverbands Rheinland-Pfalz.

Das Rahmenprogramm bot für alle etwas: so zeigte eine Voltigiergruppe aus Dambach ihr Können auf dem Holzpferd. Auch bei der Aufführung der Hip-Hop-Tanzgruppe aus Römerberg kam Schwung in der Halle auf. Ein weiterer Höhepunkt war die Modenschau unter der Leitung der Idar-Obersteiner Wasserwacht, bei der ca. 25 junge Wasserwacht-Models die sportliche Mode der vergangenen 4 Jahrzehnte präsentierten. Anschließend hieß es Party bis in die frühen Morgenstunden mit DJ Andi. „Es war ein gelungener Tag mit vielen Höhepunkten", resümierte Landesleiter Ralf Wahn.

Impressum und Datenschutzerklärung