Wasserwacht Idar-Oberstein, Ortsverein Rilchenberg

Sorry! Ein Fehler ist aufgetreten...

Aktion "Wohin mit den Ferien?"

Im Rahmen des Ferienprogramms des Stadtjugendamtes führte die Wasserwacht des DRK-Ortsvereins Rilchenberg e.V. den Kurs "Junior-Lebensretter" durch. Sechs Mädchen und Jungen nahmen an der dreitägigen Aktion teil und legten dabei Prüfungen in verschiedenen Kategorien ab.

Der Kursleiter Rigobert Biehl und Bürgermeister Peter Simon übergaben nunmehr im Stadthaus die Ausweise und Abzeichen an die erfolgreichen Teilnehmer: Christian Marger erhielt das Jugendschwimmabzeichen in Bronze, Sven Combs, Lisa Worst und Benedikt Schickentanz das Jugendschwimmabzeichen in Gold und Denise Worst sowie Eva von Paczynski das Deutschen Rettungsschwimmabzeichen in Bronze.

Bürgermeister Simon gratulierte den Kursteilnehmern zu ihrer tollen Leistung und lobte sie für ihr besonderes Engagement. Immerhin hatten sie in drei Tagen ein Pensum absolviert, das sich sonst über mehrere Wochen erstreckt. "Trotzdem hat uns der Kurs viel Spaß gemacht", waren sich die jungen Schwimmer einig.

Simon wies darauf hin, dass es immer häufiger zu Schwimmunfällen komme, auch mit tödlichem Ausgang. Das DRK sieht einen Grund hierfür darin, dass immer weniger Kinder Schwimmen lernen. Umso wichtiger sei es, so der Bürgermeister, dass sich junge Menschen in diesem Bereich ausbilden lassen um im Notfall anderen Hilfe leisten zu können.

Der Sportdezernent bedankte sich bei der stellvert. Vorsitzenden Andrea Conradt für die Beteiligung der Wasserwacht am Ferienprogramm. An der Aktion "Wohin mit den Ferien?" wirken Vereine der unterschiedlichsten Bereiche mit und "leisten damit eine wertvollen Dienst für die Allgemeinheit, indem sie sich um das Wohl von Kindern und Jugendlichen bemühen". Weiterhin bedankte sich Simon auch bei den Trainern, die den Kurs durchgeführt hatten: "Wenn es den Kindern trotz der Anstrengung Spaßgemacht hat, ist das vor allem auch ein Kompliment für sie".

Auch Rigobert Biehl war begeistert von der gelungenen Aktion und kündigte an, den Kurs eventuell beim nächsten Ferienprogramm fortzusetzen. "Aber auch sonst bieten wir ein umfangreiches Kurs- und Trainingsprogramm an", lud er alle Interessierten zum mitmachen ein.

BUZ: Rigobert Biehl (links) und Brgermeister Peter Simon bergaben die Ausweise und Abzeichen an Sven Combs, Christian Marger, Eva von Paczynski, Denise Worst und Lisa Worst (von links), nicht im Bild ist Benedikt Schickentanz.

Quelle: Stadtverwaltung Idar-Oberstein - Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum und Datenschutzerklärung