Wasserwacht Idar-Oberstein, Ortsverein Rilchenberg

Sorry! Ein Fehler ist aufgetreten...

Wasserwacht gelang abermals Doppelqualifizierung in Erster Hilfe

Jugend der Wasserwacht Idar-Oberstein vertritt im Doppelpack den Bezirksverband Koblenz bei Erste-Hilfe-Landeswettbewerben in Bingen

Nach dem furiosen Doppelsieg auf Kreisebene konnte sich die Jugend der Wasserwacht Idar-Oberstein auch auf Bezirksebene mit beiden Altersgruppen für die Landeswettbewerbe qualifizieren.

Schon zeitig mussten die jungen Ersthelfer ihre Fahrt nach Bad Marienberg im Westerwald antreten, denn der Wettkampf aus Erste-Hilfe-Aufgaben, Sozialen Themen (Gefahren im Internet) und Sport begann schon um 8 Uhr in der Frühe. Äußerst realistisch geschminkte „Verletzte“ erforderten schon von den Jüngsten vollen Einsatz in seelischer Betreuung und Versorgung der Wunden. Neben Herzinfarkt und Sonnenstich wurde ein Explosionsgeschehen in einem Chemiesaal einer Schule angenommen. Hier galt es, aufgrund der Vielzahl der Verletzungsmuster den Überblick zu behalten. Nach einem anstrengenden Wettkampftag freuen sich die Gruppen der Wasserwacht Idar-Oberstein nun darauf, Ende August in Bingen den DRK Bezirksverband Koblenz bei den Erste-Hilfe-Landeswettbewerben des Jugendrotkreuzes in beiden Altersgruppen zu vertreten.

Mitgemacht haben:

  • Stufe I (bis 11 Jahre)
    • Jana Herrmann
    • Leonie Bach
    • Anna Wanninger
    • Jonas Bennoit
    • Max Schuler
    • Mirko Karkossa
  • Stufe II (12-16 Jahre)
    • Marvin Müller
    • Lukas Salzsäuler
    • Emily Helmes
    • Lena Röpper
    • Hanna Scherer
    • Maximilian Kämmerling
    • Carolin Conradt
    • David und Tabea Braun
Impressum und Datenschutzerklärung